Rind

Bedarfsgerechte, zukunftsorientierte und nachhaltige Fütterungskonzepte bilden die Basis für Tiergesundheit, Leistung und Betriebserfolg in der Rinderhaltung.Das Leistungsspektrum der RWG Ammerland-OstFriesland eG umfasst Futter und Lösungen für jede Fütterungssituation auf Ihrem Betrieb.

Die bedarfsoptimierte Rationsgestaltung orientiert sich an der Ausbalancierung der N&P-Gehalte. Durch den gezielten Einsatz von Aminosäuren kann der N-Gehalt in der Ration bei stabiler Leistung gesenkt werden. Ergänzend wird auch der Phosphor-Gehalt der Ration auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse reduziert.

Unsere Rationsberechnungen mit Laktaria Q-Fit und Phokus Fütterungskonzepten helfen Ihnen, Ihre betriebliche Situation zu optimieren:

- Reduzierung der Stickstoff- und Phosphorgehalte in der Gülle- deutliche Flächeneinsparung möglich

- Langes Leben für gesunde Kühe dank Leberschutz durch gezielten Einsatz von Methionin

- Gleichbleibende und stabilere Leistung

- Langjährige Erfahrung, bewährte Fütterungskonzepte

Einsatz nur nach vorheriger Rationsberechnung durch Ihren RWG-Berater

 


Beispielrechnung für eine N&P reduzierte Fütterung:

Milchviehbetrieb mit 100 laktierenden Kühen

> 10.000 l Milchleistung

> Proteinreduktion in der Ration von 17,5% auf 16,0%

> Reduktion des Brutto P Gehaltes um  0,06%­­

Einsparpotential durch Fütterung:

- 2.000 kg N & - 1.047 kg P2O5 

  d. h.

+ 15 Kühe (bei 133 kg N & 47 kg P2O5 je Kuh & Jahr)

oder

- 11,8 ha (bei max. 170 kg Ntierisch & 80 kg Entzug P2O5 je ha)

oder 

- 571 m³ Gülle (mit 3,5 kg N & 1,5 kg P2O5 je m³)

Quelle: Dr. P. Rösmann, AGRAVIS Raiffeisen AG

Mit Extrudierter Leinsaat werden Omega-3-Fettsäuren bereitgestellt, die für Ihre Kühe essentiell sind, d.h. nicht vom Tier selbst gebildet werden können.

Mit Laktaria Lin Futter-Konzepten werden die essentiellen Omega-3-Fettsäuren in der Ration zu Verfügung gestellt. Landwirte, die das Futterkonzept auf Ihren Betrieben einsetzen berichten von:

- Gesteigerte Milchleistung

- Ausgeprägtes Brunstverhalten

- Höherer Besamungserfolg

- Besseres Erscheinungsbild der Herde und besser konditionierte Kühe

- Höhere Vitalität der Kälber

- Deutlich geringerer Gewichtsverlust zu Beginn der Laktation

- Niedrigere Tierarztkosten durch den besseren Gesundheitsstatus

- Langjährige Erfahrung, bewährtes Fütterungskonzeptes

- Einsatz nur nach vorheriger Rationsberechnung durch Ihren RWG-Berater

In unseren Milchviehfutterprogrammen finden Sie, neben den oben beschrieben Programmen für jede Grundfuttersituation das passende Leistungsfutter für Ihre Tiere.

In unserem famos Futterprogramm berücksichtigen wir regionale Gegebenheiten und Anforderungen für Ihren Betrieb.

Unsere Berater vor Ort unterstützen Sie bei der Produktionsberatung auf Ihrem Betrieb:

- optimale Rationsgestaltung

- Rationsberechnung

- Stallbau, Haltung

- Auswertung Leistungsdaten, z.B. MLP Berichte

- Auswahl Futtertechnik

- Grundfuttererzeugung

- Kälber & Jungviehaufzucht

Hohe Tageszunahmen sind entscheidend für eine erfolgreiche Bullenmast. Unsere ein- und Mehrphasigen Fütterungssysteme werden individuell auf Rasse, Leistungsabschnitt und Grundfuttersituation abgestimmt. Die Optimale Ausstattung mit Spurenelementen und Vitaminen, sowie spezielle Wirkstoffkomplexe helfen das genetische Leistungspotential Ihrer Bullen zu erfüttern.

Eine erfolgreiche Jungviehaufzucht bildet die Basis für hohe Lebensleistungen und Langlebigkeit.

Milchaustauscher:
Für die moderne Kälberaufzucht bieten wir die umfangreiche Produktpalette der Norlac und Combimilk Milchaustauscher an. Sie finden jede Fütterungs- und Aufzuchtart den passenden Milchaustauscher, Vollmilchaufwerter und Problemlöser.

Kälberfutter:
Ausgewogenes und schmackhaftes Kälberfutter ist ein wesentlicher Baustein für die Entwicklung zum Wiederkäuer. Kälber TMR, Kälbermüsli, Kälbermais und pelletiertes Aufzuchtfutter aus dem Combikorn-Programm runden das Angebot ab.

Färsenaufzuchtfutter unterstützen die weitere Entwicklung Ihrer Jungtiere nach der Kälberfutterphase.

Zur Fütterung von Hochleistungstieren ist eine Ergänzung mit Mineralfutter und Leckmassen unabdingbar.

Spezialitäten:
Das Leistungspotential unserer Nutztiere steigt stetig an. Das Abrufen dieser hohen Leistungen im Rahmen des Potentials ist nur gesunden Tieren möglich und stellt hohe Anforderungen an das Fütterungsmanagement des Landwirtes. In möglichen Stresssituationen, wie zum Beispiel Temperaturschwankungen, Trächtigkeit und Geburt oder Stall- und Futterwechsel trägt das von den genossenschaftlichen Verbundpartnern entwickelte MIRAVIT®-Konzept zur Vitalisierung und Revitalisierung bei.

Neben der Fütterung hat die Hygiene in der Rinderhaltung einen hohen Stellenwert.

Unser Leistungsspektrum umfasst u.a. folgende Produktsortimente:

- Reinigungs-Desinfektionsmittel

- Dippmittel

- Klauendesinfektionsmittel

- Einstreukalke

- Fliegenbekämpfungsmittel

- Schadnagerbekämpfung

- Personalhygiene

Sie finden die Produkte an Ihrem Agrarstandort in der Nähe, Großgebinden liefern wir per Tourenwagen auf Ihren Betrieb.


de Haan, Jörg
Außendienst, Futter-direkt, Fütterungsberater/in


Itzenga, Broer
Futter-direkt, Außendienst, Fütterungsberater/in


Janssen, Meye-Gerhard
Futter-direkt, Stellv. Abteilungsleiter/in, Außendienst, Fütterungsberater/in


Kohlrenken, Andre
Futter-direkt, Außendienst, Fütterungsberater/in


Ohliger, Deeke
Außendienst, Futter-direkt, Fütterungsberater/in


Sandersfeld, Helmut
Futter-direkt, Außendienst, Fütterungsberater/in


Steinemann, Heinrich
Außendienst, Futter-direkt, Fütterungsberater/in


Brink, Martin
Fütterungsberater/in


Bührmann, Andreas
Fütterungsberater/in


Hempen, Martin
Fütterungsberater/in


Logo